Kann CBD Creme bei der Behandlung von Akne helfen?

CBD Creme

Menschen verwenden seit Tausenden von Jahren natürliche Behandlungen, um eine schöne, gesunde Haut zu fördern. Eine Option, die immer beliebter wird, ist Cannabidiol (CBD), eine Verbindung, die aus der Cannabispflanze stammt. CBD-haltige Produkte gibt es überall – von topischen Schmerzmitteln über CBD Cremes bis hin zu potenziellen Aknemitteln.

Wie wirkt CBD Creme bei Hautproblemen?

Funktioniert CBD Creme bei Pickeln? Pickel sind ein Zustand, der auftritt, wenn überschüssiges Öl, Schmutz und abgestorbene Hautzellen die Poren verstopfen. Das Bakterium Propionibacterium acnes kann sich in den Poren ansammeln und wulstige, rote Flecken verursachen. In diesem Sinne beinhaltet die Aknebehandlung, die Haut sauber und frei von Akne verursachenden Bakterien zu halten und überschüssiges Öl zu reduzieren, das die Haut verstopfen kann. Der grösste Teil der Forschung zu Akne und CBD bezieht sich auf die Fähigkeit von CBD Creme, die Prozesse zu stoppen, von denen bekannt ist, dass sie Akne verursachen, wie z. B. übermässige Ölansammlung.

In einer Studie haben die Forscher in einem Labor die Auswirkungen von THC auf menschliche Hautproben und ölproduzierende Drüsen gemessen. Die Forscher fanden heraus, dass das THC in CBD Creme die Ölproduktion hemmt und auch entzündungshemmende Wirkungen auf ölproduzierende Drüsen hat. Sie kamen zu dem Schluss, dass CBD ein “vielversprechendes Therapeutikum” für die Aknebehandlung ist. Funktioniert es bei Körperakne? Da Körperakne durch dieselben Mechanismen wie Gesichtsakne auftritt, ist es möglich, dass CBD-haltige Produkte dazu beitragen können, Körperakne zu reduzieren.

Viele Hersteller von Hautpflegeprodukten verwenden CBD in Seifenstücken oder Körperwaschmitteln. Obwohl CBD-Produkte möglicherweise nicht speziell für Menschen mit Körperakne vermarktet werden, können ihre antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften einige Vorteile bieten.

Creme mit THC und die Wirkung auf andere Hautprobleme

Was ist mit Aknenarben? Aknenarben treten aufgrund von zugrunde liegenden Störungen der Haut auf, die durch vergrösserte Pickel und Hautpicking verursacht werden. Eine in einer Zeitschrift veröffentlichte Studie untersuchte 20 Teilnehmer mit Narben im Zusammenhang mit Psoriasis und Neurodermitis. Die Teilnehmer trugen drei Monate lang zweimal täglich CBD Creme auf vernarbte Hautpartien auf. Nach drei Monaten stellten die Forscher fest, dass die CBD-Salbe das Erscheinungsbild der Haut in Kategorien wie Elastizität und Flüssigkeitszufuhr signifikant verbesserte. Obwohl die Studie klein war und nicht bei Patienten mit Aknenarben durchgeführt wurde, ist sie vielversprechend, da CBD-Produkte dazu beitragen könnten, das Auftreten von Aknenarben zu verringern.

Wie wäre es mit anderen Hautproblemen? CBD Creme kann auch bei der Behandlung anderer Hautprobleme wie Schuppenflechte hilfreich sein. Eine in einer Zeitschrift veröffentlichte Studie ergab vielversprechende Ergebnisse für Menschen mit Psoriasis. Die Studie ergab, dass die Cannabinoidrezeptoren in der Haut das übermässige Wachstum von Hautzellen reduzieren können, ein häufiges Problem bei Patienten mit Psoriasis. Die Forscher stellten die Theorie auf, dass Cannabinoide das Potenzial haben könnten, die Rezeptoren auszuschalten, die bei Menschen mit Psoriasis zu einem übermässigen Aufbau von Hautzellen führten.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.